Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Schuldendienst 11.059 13.425 6.747 5.802 9.421 11.643 11.953 10.638 8.312 9.706 34.594 398.544 26.783 12.841 11.841 234.860 151.113 153.742 110.130 166.510 483.854
Abgabenerträge 619.614 601.636 437.520 485.295 616.219 510.239 543.207 579.954 537.055 552.558 667.945 713.162 697.828 709.513 695.626 765.138 794.459 761.032 815.165 738.417 895.404
Schuldendienstquote - SDQ 1,78 % 2,23 % 1,54 % 1,20 % 1,53 % 2,28 % 2,20 % 1,83 % 1,55 % 1,76 % 5,18 % 55,88 % 3,84 % 1,81 % 1,70 % 30,70 % 19,02 % 20,20 % 13,51 % 22,55 % 54,04 %
Punkte 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 12,0 11,0 0,0 11,5 12,0 12,0 1,5 5,5 5,0 8,5 4,0 0,0