Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Schuldendienst 169.737 164.687 161.176 168.277 172.560 252.847 277.070 256.127 360.624 238.317 248.318 303.119 325.288 283.391 291.493 346.490 189.972 189.971 158.654 185.253 209.570
Abgabenerträge 1.669.712 2.039.460 1.988.654 2.082.645 2.291.917 2.416.745 2.440.726 2.668.780 2.521.193 2.539.395 2.760.574 2.840.371 3.019.355 3.068.045 3.148.381 3.191.429 3.363.635 3.420.086 3.567.836 3.506.928 3.846.768
Schuldendienstquote - SDQ 10,17 % 8,08 % 8,10 % 8,08 % 7,53 % 10,46 % 11,35 % 9,60 % 14,30 % 9,38 % 9,00 % 10,67 % 10,77 % 9,24 % 9,26 % 10,86 % 5,65 % 5,55 % 4,45 % 5,28 % 5,45 %
Punkte 10,0 10,5 10,5 10,5 10,5 10,0 9,5 10,5 8,0 10,5 10,5 10,0 10,0 10,5 10,5 10,0 11,0 11,0 11,5 11,0 11,0