Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Schuldendienst 2.949.384 2.718.796 5.614.215 2.030.812 1.660.451 2.038.876 3.580.870 2.900.161 1.633.194 1.449.051 1.340.379 1.462.218 2.014.426 2.050.541 2.047.721 2.101.814 2.276.890 2.383.236 3.895.146 2.164.215 5.039.200
Abgabenerträge 18.932.480 19.305.265 19.131.157 19.154.368 18.961.448 19.436.134 20.821.687 22.562.908 21.341.741 21.402.765 23.196.840 23.891.445 24.952.177 25.579.406 26.553.827 26.858.892 27.827.225 29.504.039 31.098.722 29.257.794 32.132.788
Schuldendienstquote - SDQ 15,58 % 14,08 % 29,35 % 10,60 % 8,76 % 10,49 % 17,20 % 12,85 % 7,65 % 6,77 % 5,78 % 6,12 % 8,07 % 8,02 % 7,71 % 7,83 % 8,18 % 8,08 % 12,53 % 7,40 % 15,68 %
Punkte 7,5 8,0 1,5 10,0 10,5 10,0 6,5 9,0 10,5 11,0 11,0 11,0 10,5 10,5 10,5 10,5 10,5 10,5 9,0 11,0 7,5