Ende November präsentierte das KDZ und der Österreichische Städtebund die neue Gemeindefinanzprognose. Die mittelfristige Perspektive zeigt, dass die Gemeindefinanzen durch den vierten Lockdown nicht an das Niveau vor der Krise anschließen können. Das KDZ empfiehlt die kommunalen Investitionen abzusichern und fehlenden Reformen (z.B. Grundsteuerreform) umzusetzen.

Weitere Informationen zur aktuellen Prognose finden Sie hier.